Neuigkeiten

Facebook Posts

Am Donnerstag waren Lena und Lisa bei zu Gast bei der Langen Nacht der Partizipation in Stuttgart, um dort den Verein und den Frühstücksbus vorzustellen.
Danke für die tollen Gespräche mit den über 200 anwesenden Gästen und vielleicht bis zum nächsten Jahr!

#Partizipation #Vielfalt #Frühstücksbus #Frühlingserwachen
... mehr anzeigenweniger anzeigen

auf Facebook anzeigen

6 tage her

Frühlingserwachen e.V.

Die Sonne scheint, "unsere" Jahreszeit ist da und wir haben Großes vor. Hier ein Auszug aus unserem Terminkalender:

Morgen, 21. März, fahren wir nach Stuttgart zur Langen Nacht der Partizipation und dürfen dort die Idee unseres Frühstücksbusses präsentieren. (Die Veranstaltung ist "leider" ausgebucht, daher folgt hier kein Link.)

Am 20. April präsentieren wir uns auf dem Häfler Schlemmermarkt gemeinsam mit anderen Initiativen, die an der Zeppelin Universität verwurzelt sind.

Kurz darauf folgt unser Frühstücksbus in Friedrichshafen.

Ab 7. Mai heißt es dann Crowdfunding-Contest: Deutscher Integrationspreis (wir zählen auf euch!).

Vom 12. bis 18. Mai hat unsere Berliner Ortsgruppe ihr Debut mit dem ersten Berliner Frühstücksbus, der durch drei Bezirke führen wird.
... mehr anzeigenweniger anzeigen

auf Facebook anzeigen

1 woche her

Frühlingserwachen e.V.

Liebe alle, die ihr hier mitlest!

Sonnige Grüße aus Friedrichshafen.

Wir sind mitten in unserem zweiten Wochenende zur Trainer*innen- bzw. Multiplikator*innen-Schulung. Diesmal üben wir mit Frank Labitzke den Workshop, den wir mit den Aktiven des Frühstücksbusses zur Vorbereitung auf ihren "Einsatz" durchführen (werden).

Was wir dabei machen?

Wir tüfteln an einer stimmigen Wortwahl, der Ansprache von Passant*innen, untersuchen Wohlfühlabstände, Körpersprache und eigene Grenzen und machen natürlich auch selbst die Übungen als Teilnehmer*innen, die wir in den Workshops anwenden (werden).
... mehr anzeigenweniger anzeigen

auf Facebook anzeigen

2 wochen her

Frühlingserwachen e.V.

Deutscher Integrationspreis: Wir zählen auf euch!!

Der Frühling naht...

und mit ihm auch ein großes Projekt:
Wir werden am Crowdfundingcontest der Hertie-Stiftung zum Deutschen Integrationspreis teilnehmen. Am 7. Mai, Punkt 12 Uhr geht die Fundingphase los und wir zählen auf eure Unterstützung, denn: Die Anzahl der Unterstützer*innen entscheidet letztlich über unsere Platzierung.

Zur Vorbereitung hat jetzt am Wochenende das Hertiecamp in Frankfurt stattgefunden. Wir waren dabei und durften unsere großartigen Mitstreiter*innen kennenlernen.

Konkurrenz? Fehlanzeige!

Auch wenn es sich vielleicht absurd anhört: Wir ziehen an einem Strang.

Denn: Wäre es nicht großartig, wenn alle 64 Projekte das Crowdfunding schaffen und danach ihr Projekt anpacken können? 🙂

Wir haben uns Tipps gegeben, vernetzt, inhaltlich ausgetauscht und konnten voneinander und miteinander so manches hilfreiche Ding lernen.

Eines eint uns alle und passt prima zum Frühlingserwachen-Motto: Ein positives Verständnis von Vielfalt.

In diesem Sinne: Gemeinschaft leben. Vielfalt feiern!

Lasst uns gemeinsam alle Menschen miteinander ins Gespräch bringen.

🌺🌺🌺
... mehr anzeigenweniger anzeigen

auf Facebook anzeigen

Gestern war Luca Messerschmidt bei unserem Kick-Off Event in Bremen und hat dort die entstehende Ortsgruppe besucht. Was wir in den nächsten Wochen vor haben? Schaut es euch selbst an!

In den kommenden Wochen werden wir euch immer mal wieder mit Videobeiträgen auf dem Laufenden halten. Wenn Ihr Anregungen habt, schreibt uns einfach oder lasst ein Kommentar da
... mehr anzeigenweniger anzeigen

auf Facebook anzeigen
Schafe, Diskussionen, Rollenspiele – Frühlingserwachen und die LpB im Schwarzwald

Schafe, Diskussionen, Rollenspiele – Frühlingserwachen und die LpB im Schwarzwald

Unser erstes Multiplikator*innen-Schulungswochenende in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ist vorüber. Felix Steinbrenner, verantwortlich für das Programm „Demokratie stärken“ hat für uns ein passgenaues Workshopprogramm im Studienhaus Wiesneck bei Freburg zusammengestellt und wir können gar nicht oft genug DANKE sagen.

Kurz vorm Studienhaus der Landeszentrale hielt uns diese Schafherde auf. Hallo Entschleunigung!

41 Stunden lang – mit recht wenig Schlaf dazwischen – haben wir vom Frühstück um 8 Uhr morgens an bis zum gemütlichen Weinchen, Bierchen oder alkoholfreien Getränkchen abends um 11 philosophiert, diskutiert, geübt und getüftelt.

Wir durften direkt am ersten Abend Michael Wehner kennen lernen, den Leiter der Landeszentrale für politische Bildung Freiburg. Er grübelte mit uns über den Beutelsbacher Konsens und mögliche Methoden, die Aufmerksamkeit von Menschen zu erlangen, die eigentlich kein Ohr für politische Bildung haben, und stellte uns eigene Aktionen aus den vergangenen Jahren vor.

An den darauffolgenden eineinhalb Tagen lernten wir durch zwei wunderbare Trainerinnen aus dem Netzwerk der Landeszentrale – Anna und Asli – die Methoden kennen, mit denen das Team meX der Landeszentrale mit extremistischen Äußerungen und Parolen umgeht und entdeckten enorm viele Gemeinsamkeiten.

Denn auch bei ihnen gilt „unser“ Credo: Erst zuhoren, erst verstehen, dann (vielleicht) eigene Inhalte einbringen. Manchmal genügt auch einfach ein Lächeln.

Zwischendurch waren immer wieder Fundraisingstrategien Thema, der Umgang mit Störungen und natürlich auch die Frage der grundsätzlichen Haltung und Ethik.

Unsere Köpfe flirren noch von diesen zweieinhalb Tagen voller neuer und alter Erkenntnisse, der wunderbaren Zusammenarbeit und den neuen Ideen, die wir während des Wochenendes hatten.

Wie auch in der Abschlussrunde deutlich wurde: Wir würden gerne mehr davon haben. Daher hoffen wir, dass die Partnerschaft mit der Landeszentrale in Zukunft enger wird und ausgebaut werden kann.

Wir jedenfalls sind gespannt und hoffen, dass das die Landeszentrale genauso sieht 🙂.

Eines ist schonmal sicher: Die nächsten beiden Schulungswochenenden (eins davon geleitet von Frank Labitzke, das andere erneut von Mitarbeiter*innen der Landeszentrale) werden großartig.